Neues von und mit Finnlay

Finnlay packt seine Weihnachtsgeschenke aus

Wann gibt's denn nun Glühwein ?

16.12.2012  -  Ein Jahr geht zu Ende. Für einen kleinen Hund, der ich mit meinen 10 Monaten noch bin, wohl das aufregendste Jahr. Ich habe mein Zuhause bei meinen Zweibeinern gefunden und wir sind ein richtig gutes Team geworden. Ich habe unheimlich viel gesehen, alle vier Jahreszeiten erlebt, war im Urlaub, habe viel gelernt und meine Zweibeiner immer auf Trab gehalten.


Ich wünsche allen die mich oder meine Zweibeiner kennen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest. Einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein schönes, spannendes Jahr 2013 !

09.12.2012  -  Ich war ein paar Tage nicht fit und konnte mich nicht melden, aber dafür geht es jetzt für mich aufregend weiter. Endlich gibt es Schnee !!! Für mich ist es ja das erste Mal, dass die Landschaft mit diesem weissen Zeug dekoriert wird. Überall weiß: meine Pfützen zugefroren und weiß, meine Buddellöcher - weiß, meine Tobewiesen - weiß, alle meine wege - weiß.

Aber es macht richtig viel Spaß durch den Schnee zu toben und darin zu buddeln.

Herbstbilder

06.10.2012  -  Nun wird es Zeit, dass ich mich wieder melde. In der letzten Septemberwoche war ich mit Frauchen und Herrchen an der Ostsee. So viel Wasser habe ich noch nie gesehen ! Und so viel Sand zum Spielen, Toben und Rennen ! Die Möwen waren ziemlich feige und sind immer weit auf's Wasser geflüchtet. Es gab aber machmal leckere kleine Krebs, die ich so nebenbei gefuttert habe, schneller als meine Zweibeiner reagieren konnten.
Es war eine ganz entspannte Woche mit viel Ruhe, aber auch spannenden Spaziergängen und neuen Eindrücken für einen garnicht mehr so kleinen Hund.

02.09.2012  -  Heute war großes Familientreffen. Bei unserer Züchterin Claudia trafen wir drei Brüder des F-Wurfes uns mit unserem Vater Don Figo und Mutti Lilo. Natürlich waren auch unsere große Halbschwester Ninive, Oma Lise und Großonkel Miles dabei.

Für uns drei Temperamentsbolzen war natürlich spielen und toben angesagt. Meinen Bruder Charly sehe ich ja fast jede Woche, aber Luis, meine Mutter Lilo und die anderen habe ich seit der 9. Woche nicht mehr gesehen. Zum ersten Mal habe ich heute auch meinen Vater gesehen. Schon cool der Große, auch meine Zweibeiner fanden ihn toll. Natürlich nahm er auch seinen Erziehungsautrag war und rief seine Racker hin und wieder zur Ordnung. Woher plötzlich die Löcher im Rasen kamen wissen wir auch nicht, wir haben auch niemanden gesehen, er es gewesen sein könnte !

18.08.2012 - In dieser Woche war ich natürlich wieder zum Unterricht - Hunde haben keine Ferien ! Ein paar von uns waren im Urlaub, aber dafür war als Gast Flash da, ein 9 Monate alter Golden, mit dem ich super spielen konnte.

Besonders schön an dieser Stunde war aber, dass Erna,die Bordeaux-Dogge, endlich wieder spielen konnte. Sie war lange krank und das toben mit ihr hat uns beiden heute unheimlich viel Spaß gemacht.

12.08.2012  -  Diese Woche hatten wir 18 Grad, immer wieder Regen, also den ganz normalen norddeutschen Hochsommer. Es ist also Zeit, um endlich baden zu gehen. Als Schwimmlehrerin stand mir Fenja zur Seite. Fenja ist eine 18 Monate alte Golden Retriever Hündin und im Hauptberuf Assistentin meiner Hundtrainerin Barbara.

Zusammen sind wir durchs Wasser getobt und haben alles, was die Zweibeiner geworfen haben apportiert. Wir sind eben Retriever !!!

04.08.2012  -  Endlich ist es soweit: Ich bin mit dem Zahnwechsel durch ! Heute nachmittag habe ich Herrchen den Fangzahn oben links vor die Füsse gelegt. Nun sind alle meine Milchzähne raus und die 42 neuen Beißerchen sehen ziemlich gut aus!
Herrchen konnte es sich nicht verkneifen, zu demonstrieren, dass er auch davon aussagekräftige Bilder machen kann.

In dieser Woche wurde auch meine blaue Badewanne, die ich nicht wollte, zur Sandkiste umfunktioniert. Klasse, ich bin jeden Tag am buddeln und die Terrasse sieht aus wie die Karibik!

24.07.2012  -  In der letzten Woche war bei mir ziemlich viel los.

Am Samstag war ich mit meinen Zweibeinern bei Biene zu Besuch. Doch die Dame wollte nicht mit mir spielen. Naja, nicht so schlimm, spiele ich eben allein oder mit den Menschen; das macht auch Spaß.

Am Montag war meine Halbschwester Ninive zu Besuch bei mir. Ich habe ihr eine "meiner" Wiesen am Wald gezeigt und mit ihr getobt. Anschließend habe ich ihr noch mein Zuhause gezeigt. Ich glaube, sie fand es auch ganz schön.

Und am Mittwoch war eindlich wieder unsere Welpengruppe komplett. Diesmal haben wir allen gezeigt, dass wir nicht nur gemeinsam toben und spielen, sondern jetzt auch gemeinsam chillen.

Und schließlich mußt ich wieder für Herrchen als Model zur Verfügung stehen. Aber Frauchen freut sich über die Bilder, mir sind Leckerli lieber.

08.07.2012  -  Nun will ich mich endlich wieder melden. Seit meinem letzten Eintrag war ich ziemlich doll mit meinem Zahnwechsel beschäftigt. Das hat mir schon zu schaffen gemacht, aber meine Zweibeiner helfen mir dabei ziemlich gut. So habe ich zwei Zähne als Dank auf dem Teppich liegen lassen.

 

Jetzt bin ich auch groß genug um endlich meine Nachbarin genauer zu sehen, die Mauer erklimme ich locker.

Und es gibt auch ein neues Mitglied in meiner Welpengruppe. Ich ganz allein durfte Oklahoma den Hundplatz zeigen.

Ich besiege den Löwen !

29.05.2012   -   Heute machen wir einen gemeinsamen Ausflug mit Arjuc, einem großen weißen Schäferhund. Wir gehen an den Teichen spazieren und Arjuc geht auch schwimmen. Ich gehe mutig ins Wasser, aber schwimmen hebe ich mir für später auf. Es macht viel Spaß und vielleicht sehe ich Arjuc bald wieder.

26.05.2012   -   Es ist ziemlich heiß für einen Mai, also wird der Rasen gesprengt. Es ist mein Garten, mein Rasen, also mein Sprenger; wovor soll ich Angst haben ? So langsam verliere ich meinen Welpenplüsch. Ich sehe längst nicht mehr aus wie ein Baby, sondern werde langsam ein richtiger Hund. Dass ich schon richtig tief bellen und knurren kann, versteht sich von selbst.

tiefenentspannt

12.05.2012   -   Hier von meinem Lieblingsplatz, will ich ein paar Bilder von unserem zweiten Welpentreffen zeigen. Aber warum mein Lieblingsplatz ? Ganz einfach, ich habe das Sofa mit den Zweibeinern im Blick, sehe auf den Flur und kann hören wer kommt, kann in zwei Richtungen auf die Terrasse schauen und ganz wichtig: habe das Ohr ganz nah an der Küche ! Das der Blick auf den Fernseher hier der beste ist versteht sich von selbst.
Aber nun zu unserer Streberklasse: wir kennen uns jetzt ein bißchen und können von lieb bis wild die ganze Palette durchgehen.

01.05.2012   -   Heute darf ich zum ersten Mal zum Welpentreff und werde hier auch meinen Bruder Charlie wiedersehen. Wir Goldies toben ordentlich rum und auch Terrier Mia spielt gern mit. Bordeaux-Dogge Erna ist noch schüchtern, aber mit meinem unwiderstehlichen Blick kann ich sie doch locken.
Doch wir toben und spielen nicht nur, sondern sind auch zum lernen hier. Oder sollen Herrchen und Frauchen lernen wie es richtig geht ? Egal, es macht allen Zwei- und Vierbeinern viel Spaß !

14.04.2012   -   Heute ist der große Tag gekommen und ich ziehe bei Herrchen und Frauchen ein. Ich bin nicht schüchtern und erobere mein neues Zuhause im Handumdrehen. Auch meine beiden Menschen lernen zu. Die wußten tatsächlich nicht, dass eine Rolle Toilettenpapier einmal quer durch die Wohnung reicht !

25.03.2012   -    Gemeinsam mit meinen Brüdern entdecke ich Haus und Garten. Und beim Futter sind wir alle drei nicht zu bremsen.

20.03.2012    -    Ich bin jetzt 5 Wochen alt und so langsam muss ich mir mein zukünftiges Frauchen und Herrchen aussuchen. Das Ganze soll natürlich so aussehen, dass die beiden und Züchterin Claudia denken, sie hätten das ausgesucht. Naja, sollen sie mal glauben ....   Wenn ich mit diesem Blick auf Ronny's Bein liege, schmilzt der dahin. Und die weiteren Blicke kann man in der Galerie sehen, wer dann noch zuerst den Kamerariemen hat, gewinnt!